Nebenwirkungen ;-)

PharmaDoc GmbH ◄► Pharmazeutische Lehrmittel - Translations - Pharmareferentin

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker ;-)

Alltag in der Apotheke?

Einmal im Quartal gehe ich zum Arzt - der will schliesslich auch leben.
Der schreibt mir dann ein Rezept auf.
Die Medikamente hole ich mir anschliessend aus der Apotheke - die will schliesslich auch leben.
Zuhause werfe ich alles in den Müll - ich will schliesslich auch leben.

Was hilft besser als Placebo?  -- Placebo forte

Die kleine Renate kommt in die überfüllte Apotheke, bleibt an der Tür stehen und ruft laut: "Bitte drei Dutzend Präservative, in verschiedenen Grössen."
Alles ist starr.
Der Apotheker fängt sich am schnellsten. "Erstens," sagt er, "schreit man nicht so. Zweitens ist das nichts für kleine Kinder, und drittens schickst du mir mal deinen Vater vorbei."
Aber Renate ist nicht zu entmutigen. "Erstens," gibt sie zurück, "hab' ich in der Schule gelernt, dass man laut und deutlich sprechen soll. Zweitens ist das nichts für kleine Kinder, sondern gegen kleine Kinder. Und drittens geht das den Vati gar nichts an. Die sind für die Mami. Die fährt nämlich morgen für drei Wochen nach Mallorca!"

Frage: Wie verhüeted d'Hüehner?
Mit Clearasil - dänn gitts nämlich kei Bibeli!

Kommt ein Mann in die Apotheke und sagt: "Ich hätte gerne eine Packung Acetylsalicylsäure". Darauf der Apotheker: "Sie meinen Aspirin?" Der Mann: "Ja, genau, ich kann mir bloss dieses blöde Wort nie merken!"

Verlegener Mann in der Apotheke: "Fräulein, kennen Sie die Hauptstadt von Frankreich?"
"Aber ja, das ist doch Paris!"
"Dürfte ich um sechs Einwohner bitten?"

"Ich möchte gern ein Bandwurmmittel," sagte der Mann in der Apotheke.
"Soll es für einen Erwachsenen sein?" fragt der Apotheker.
"Woher soll ich wissen, wie alt mein Bandwurm ist?"

Der Apotheker läuft dem Kunden hinterher und ruft: "Halt, ich habe Ihnen versehentlich Arsen statt Aspirin gegeben."
"Gibt es denn da einen Unterschied?"
"Und ob, Arsen kostet drei Franken mehr!"

Albert verlangt in der Apotheke ein Haarwuchsmittel. Er fragt den Apotheker: "Wirkt das Mittel auch?"
Der Apotheker beruhigt: "Wenn Sie einen Tropfen davon auf einen Bleistift geben, schon haben Sie eine Zahnbürste!"

 

[Welcome] [Produkte] [Die Firma] [Referenzen] [Nebenwirkungen ;-)] [Links]